Montag, 5. April 2021

Diesen Streuselkuchen ...

... habe ich den letzten Jahren schon sooo oft gebacken. Das Ursprungsrezept habe ich im Laufe der Zeit abgewandelt, denn wir mögen es gerne sehr fruchtig ... und auch mit einer guten Portion Streusel.

Der Kuchen schmeckt frisch gebacken gut und auch noch die nächsten 1-2 Tage richtig lecker. Daher könnt ihr ihn auch super am Vortag vorbereiten. Ich habe ihn auch schon mal eingefrohren ... aber ganz ehrlich, das ist eine Ausnahme gewesen ... er ist immer so flott verdrückt.






Anbei das Rezept für 1 Blech Streuselkuchen ...

Teig:

250 gr. Mehl

150 gr. Butter (zimmerwarm)

150 gr. Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

5 Eier

1 Prise Salz

1/2 Päckchen Zitronenschalenaroma

2 gestrichene TL Backpulver

 

Belag:

5 große Äpfel (ich nehme Elstar)

2 Gläser Sauerkirchen

Mein Verhältnis bzgl. der Verteilung auf dem Blech: 2/5 Äpfel und 3/5 Kirschen … ihr könnt natürlich auch anderes Obst verwenden 😊

 

Streusel:

250 gr. Mehl

150 gr. Butter (zimmerwarm)

150 gr. Zucker

1 gehäufter TL Zimt

 

 

Zutaten für den Teig in einer Schüssel gut miteinander verquirlen

Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen

Äpfel putzen, schälen, in Spalten schneiden

Die Sauerkirschen durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen

♥ Obst getrennt voneinander auf dem Teig verteilen

Zutaten für die Streusel mit der Hand verkneten 

Streusel bröckelig über dem Kuchen verteilen

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Heißluft ca. 30 - 35 Min. backen

Genießen

 

Viel Freude beim Nachbacken !

Herzliche Grüße und einen schönen Ostermontag ... DESI

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen lieben Dank für eure Nachricht ... Hinweise zur Verarbeitung eurer Angaben und Widerspruchsrechte findet ihr in meiner Datenschutzerklärung https://bydesi.blogspot.de/p/datenschutz.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...