Dienstag, 13. September 2011

Dreierlei Desserts ... kleiner Nachtrag ...

... hier kommen die Rezepte für die Blitz-Desserts von gestern ...


Wenn ich ehrlich bin, habe ich es mir ein bisschen einfach gemacht ... die Creme ist nämlich bei allen drei Varianten gleich :o)

Mit folgenden Mengen sollte ihr rund 30 kleine (Teelicht-)Gläschen von I**A füllen können ...
  • 500 gr Mascarpone
  • 400 ml Schlagsahne (oder Cremefine zum Schlagen)
  • 400 gr Vollmilchjoghurt
  • 1 x Sahnesteif
  • 3 x Vanillezucker
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen ... Mascarpone und Joghurt unterrühren ... abschmecken ... wer es gerne süßer mag, kann noch ein bisschen Puderzucker dazumischen.

***

Tiramisu ... der Klassiker ... aber ohne Ei (für 10 Gläschen)
  • 100 gr. Löffelbiskuits 
  • ein guter Schuss Amaretto ... oder vielleicht auch zwei  ;o)
  • ca. 50 – 100 ml kalter Espresso / Kaffee 
  • Kakao zum Bestäuben 
  • Schoki zum Dekorieren
Amaretto und Kaffee vermischen ... Löffelbiskuits zerkleinern und als erste Schicht in die Gläschen füllen (1 gehäufter EL je Glas) ... 2 EL Kaffee-/Amaretto-Mischung je Gläschen über den Löffelbiskuits verteilen ...von der Creme 1 gehäuften EL je Glas füllen und mit einem Teelöffel verstreichen ...dann kommt wieder eine Schicht Löffelbiskuits und die Kaffee-/Amaretto-Mischung ... als Abschluss 1 gehäuften EL Creme verstreichen ... mit Kakao bestäuben und mit Schoki dekorieren.

***

Himbeer-Tiramisu ...  eine fruchtige (Kinder-)version ohne Alkohol (für 10 Gläschen)
  • 100 gr Löffelbiskuits 
  • ca. 50 – 100 ml O-Saft
  • 200 -300 gr (TK-)Himbeeren
  • 100 gr Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • frische Himbeeren zum Dekorieren
  • Schoki zum Dekorieren
Löffelbiskuits zerkleinern und als erste Schicht in die Gläschen füllen (1 gehäufter EL je Glas) ...  2 EL Orangensaft über dem Löffelbiskuits verteilen ... von der Creme 1 gehäuften EL je Glas füllen und mit einem Teelöffel verstreichen ...(TK-)Himbeeren mit Puderzucker pürieren und als weitere Schicht einziehen ... dann kommt wieder eine Schicht Löffelbiskuits, O-Saft und Himbeersauce ... als Abschluss 1 gehäuften EL Creme verstreichen... mit frischen Himbeeren und Schoki dekorieren.

***

Schwarzwälderkirsch ... noch ein Klassiker ... aber kein Kuchen (für 10 Gläschen)
  • 2-3 dunkle Schokomuffins 
  • 500 gr Kirschgrütze
  • Schoki zum Dekorieren
1 EL Kirschgrütze als erste Schicht in jedes Gläschen füllen ... Muffins zerkleinern darauf verteilen  (1 gehäufter EL je Glas) ... von der Creme 1 gehäufter EL je Glas füllen und mit einem Teelöffel verstreichen ... danach wieder Kirschgrütze und eine Schicht Muffins ... als Abschluss den Rest der Creme verstreichen... mit Schoki dekorieren.

***

Ich bereite die Desserts meist am Vorabend zu ... ab in den Kühlschrank ... und am nächsten Tag sind sie richtig schön durchgezogen ...

Viel Spaß beim Nachmachen :o)))

Herzliche Grüße ... DESI ♥

PS: Die 30 Gläschen waren vorhin im Nu fott :o)))
PPS: Alles ohne Gewähr ... aber mit bestem Wissen und Gewissen ;o)))
PPPS: Kleine Abwandlung ... statt dem Vollmilchjoghurt habe ich auch schon Vanillejoghurt genommen und dafür zwei Vanillezucker weggelassen ... auch seeeehr lecker :-)

1 Kommentar:

  1. mhhh, die sehen lecker aus- muss ich auch mal ausprobieren... :)

    lg lisa

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Nachricht ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...