Mittwoch, 3. Februar 2010

Kräbbelchen ...

sind Krapfen aus Brandteig ... :o)

Meine liebe Oma hat sie früher immer für uns gemacht ... in Riesenmengen ... meistens in der (Vor-)Karnevalszeit.

Ihr tolles Rezept hat sie mir glücklicherweise vermacht.
Schaut selbst ...


Mit ihren weit über 80 Jahren liebevoll für mich aufgeschrieben.

Mich wundert es, dass sie Krabbeln geschrieben hat...sie hat eigentlich immer Kräbbelchen gesagt.

Der Zettel ist leider ein bißl versifft, aber ich kann mich nicht von ihm trennen. Erinnert er mich doch immer wieder an meine Oma :o)

Die Teilchen sind echt super lecker ... schön fluffig ... echt zu empfehlen. Wäre die Zubereitung nicht so eine kleine Matscherei - vielleicht würde ich sie häufiger mal machen.

Aber an Karneval sind Kräbbelchen ein MUSS ... natürlich ;o)
Auch in diesem Jahr werde ich wieder welche machen ... natürlich ;o)
Fotos werde dann nachreiben ... natürlich ;o)

Falls ihr auch mal Kräbbelchen machen wollt:
Bei den Zutaten hat Oma das Fett zum Fritieren vergessen. Sie hat ihre Kräbbelchen immer in einem großen Topf gemacht.

Gutes Nächtle von der "mich hat die Grippe wohl jetzt auch richtig gepackt und deshalb geh' ich jetzt ins Bett"-DESI :o(

Kommentare:

  1. Oh du Arme
    Ich wünsche dir ganz doll Gute Besserung...werde schnell gesund!
    Danke für das Rezept
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. mmh lecker,ich liebe Krapfen.Und Omas Rezepte sind immer noch die Besten!Ich wünsch dir gute Besserung!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Glückskind,

    danke für das Rezept Deiner Oma.

    Werde die "Matscherei" auch mal wagen. Liest sich nämlich lecker!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Nachricht ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...